VdS-Fachtagung Sicherheits- und Alarmmanagement

4. Dezember 2019

Koelnmesse, Congress-Centrum Ost

Die VdS-Fachtagung Sicherheits- und Alarmmanagement setzt ihren Fokus auf wichtige aktuelle Herausforderungen in den Bereichen Security und Brandschutz und blickt dabei auch auf zukünftige Themen. Referenten aus der Praxis erläutern verständlich und kompetent komplexe Zusammenhänge und geben Einblick in die Lösung von Problemen. Aufgrund des breiten thematischem Spektrums findet die Tagung auch in diesem Jahr wieder eingebettet in die alljährlich in der Koelnmesse stattfindenden VdS-BrandSchutzTage statt.

Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV und umfasst 5,1 Zeitstunden.


Inhalt:

  • Aufgaben und Pflichten der Landkreise zur Gefahrenabwehr
  • Vorstellung des Konzeptes
  • Darstellung der Aufgaben der Service-Leitstelle
  • Erfahrungsbericht über die Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen
  • Die temporäre Eventleitstelle
  • Digitalisierung des Alarmempfangs – Virtualisierung schafft Flexibilität und Verfügbarkeit
  • Neuerungen in der DIN EN 50136-1
  • Sicherheits- und Alarmmanagement mittels Gefahrenmanagementsystemen nach VdS 3534 in den Bereichen Brandschutz und Security
  • Alarmdienst- und Interventionsattest (VdS 2529)
  • Aktuelles aus der Normen- und Richtlinienwelt

Zielgruppen:

  • Inhaber und Mitarbeiter von Sicherheitsdienstleistern
  • Sicherheitsabteilungen und -beauftragte von Unternehmen, Behörden, Verwaltungen und Banken
  • Polizeibehörden
  • Mitarbeiter der Versicherungswirtschaft
  • Betreiber von Feuerwehrleitstellen (inkl. Werkfeuerwehren)
  • Brandschutzfachkräfte
  • Personen aus allen gewerblichen oder industriellen Branchen, die im vorbeugenden betrieblichen Brandschutz tätig sind, Werkschutz- und Sicherheitsverantwortliche

Ihre Ansprechpartner