VdS-Fachtagung Brandmeldeanlagen

5. Dezember 2019

Koelnmesse, Congress-Centrum Ost

Bereits zum 29. Mal erwartet Sie dieses Jahr wieder die VdS-Traditions-Fachtagung Brandmeldeanlagen. Wie gewohnt bieten Ihnen versierte Fachreferenten neueste Informationen zu Technik, Funktionen und normativen Grundlagen dieser wichtigen Brandschutzanlagen. Themen in diesem Jahr sind z. B. MLAR und Brandmeldeanlagen, adaptive Schutzkonzepte zur Optimierung der Rettung und Ansteuerung von Löschanlagen.

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Bericht aus F&E geben. Selbstverständlich bietet diese Fachtagung auch reichlich Gelegenheit zum Austausch und zum Networking.


Weiterbildung

Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV und umfasst 4,8 Zeitstunden.


Inhalt:

  • Neuer Ansatz bei der Leistungsbeschreibung von Produkten aus der EN 54er-Reihe
  • Was bedeuten die aktualisierten Leistungserklärungen für die Produktanwendung?
  • Adaptive Schutzkonzepte zur Optimierung der Rettung
  • Ansteuerung von Löschanlagen
  • FAQ zur MLAR
  • Haftungssituation und Verantwortlichkeiten im Schadensfall bei Mängeln an brandschutztechnischen Anlagen
  • Neue Bedienkonzepte und IoT-Integration für Brandmeldeanlagen – Lösungsansätze und Impulse
  • Neues aus Richtlinien und Normen

Zielgruppen:

  • Errichter und Hersteller für Brandmelde- und Feuerlöschanlagen
  • Planer und Betreiber von Brandmeldeanlagen
  • Brandschutz- und Sicherheitsingenieure, Sachverständige und Brandschutzbeauftragte in Industrie, Behörden und Dienstleistungsunternehmen
  • Schadenverhütungsingenieure der Versicherungswirtschaft
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Ihre Ansprechpartner