Termin 2018: 4./5. Dezember 2018

Zukunftsforum Brandschutz „Digitalisierung im Brandschutz – aber sicher!“

6./7. Dezember 2017

Koelnmesse, Congress-Centrum Ost

Die Digitalisierung gewinnt im Brandschutz zunehmend an Bedeutung – in unterschiedlichsten Bereichen und mit verschiedenen Facetten. Unter dem Motto „Digitalisierung im Brandschutz – aber sicher!“ wird in diesem Forum u. a. über die fortschreitende Vernetzung und deren Folgen diskutiert.

In zahlreichen Fachvorträgen informieren ausgewiesene Brandschutz- und Sicherheitsexperten über Möglichkeiten, Chancen und Risiken von Gebäudeautomation, vernetzter Sicherheitstechnik, Anwendungsmöglichkeiten von BIM (Building Information Modeling) und das Thema Cyber-Security.


Inhalt:

  • Digitalisierung im Brandschutz aus Sicht der Feuerwehr
  • Kooperationsschnittstelle – Von der Sicherungskette zum Sicherungsnetzwerk
  • BIM (Building Information Modeling) – Digitaler Wandel im Brandschutz
  • BIM – Schnittstellen zwischen digitalen Bauprozessen und Risikomanagement
  • Cyber-Security – auch für KMUs!
  • Möglichkeiten der Vernetzung eines Brandmelde­systems in Verbindung mit einem Gebäudeleit­system und mögliche Probleme und Risiken
  • Vernetzung im technischen Brandschutz, Möglichkeiten und Herausforderungen
  • Vernetzte Sicherheit – ZVEI-Position und Aktivitäten
  • Cyber-Security in vernetzten Systemen
  • Das (brand)sichere Gebäude der Zukunft
  • IoT (Internet of Things) und Digitalisierung in Bezug auf Löschanlagen
  • „Brandfrühsterkennung im Cyber Space“ – wie lassen sich Angriffe auf IT wirksam erkennen und abwehren

Zielgruppen:

  • Planer, Hersteller, Errichter und Betreiber von Brandmelde- und Feuerlöschanlagen, Sicherheitstechnik und Gebäude­automation
  • Architekten, Ingenieur- und Planungsbüros
  • Hersteller und Montageunternehmen für Produkte des baulichen Brandschutzes
  • Brandschutz- und Sicherheitsingenieure
  • Brandschutzsachverständige, Brandschutzbeauftragte
  • Berufs- und Werkfeuerwehren, Bauaufsicht und Brandschutz-Dienststellen
  • Facilitymanagement, Liegenschaftsverwaltungen
  • Schadenverhütungsingenieure der Versicherungen
  • sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes und der Gebäudeautomation befassen

Ihre Ansprechpartner