Termin 2017: 6./7. Dezember 2017

Wissen, das Sie weiterbringt!
VdS-Fachtagungen

Unsere Fachtagungen sind ein- bis zweitägige Veranstaltungen, die der praxisnahen Informations- und Wissensvermittlung sowie dem Meinungsaustausch dienen.

  • Es erwartet Sie geballtes Fachwissen und umfassendes Wissen zu den Tagungsthemen
  • Sie treffen qualifizierte Experten des vorbeugenden Brandschutzes
  • Die Brandschutz-Fachmesse und das Wissenschaftsforum als attraktives Zusatzangebot für Sie

VdS-Fachtagung Baulicher Brandschutz

6. Dezember 2017

Die Regelungen für Bauprodukte – national und europäisch – ihre Interpretation und Anwendung sind heute so differenziert und umfangreich wie nie zuvor. Aber auch der Einbau und der Nachweis für den richtigen Einbau stellen die Bauausführenden ebenso wie die Prüfenden vor immer neue Umsetzungsprobleme.

Ziel dieser Veranstaltung ist daher einen Überblick über den aktuellen Stand und die Tendenzen in den wichtigsten Regelwerken und insbesondere bei Auswahl und Einbau der Bauprodukte zu geben: Details und Hintergründe wesentlicher Brandschutzanforderungen und die Möglichkeiten in der Planungs-, Genehmigungs- und Ausführungspraxis damit umzugehen. Dabei stehen besonders bauteilspezifische Lösungen im Fokus.

Neben den Vorträgen besteht, wie bei jeder VdS-Tagung, umfangreiche Gelegenheit zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit Sachverständigen, Herstellern von Bauprodukten und erfahrenen Errichtern.


Inhalt:

  • Die Themen der Fachtagung werden in Kürze veröffentlicht

Zielgruppen:

  • Architekten, Fachplaner und beratende Ingenieure
  • Brandschutzsachverständige
  • Mitarbeiter der Bauaufsicht, Berufsfeuerwehren und Brandschutzdienststellen
  • Hersteller von Produkten des baulichen Brandschutzes
  • Für die Bauunterhaltung Zuständige bei Immobilienunternehmen und im Facilitymanagement
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Online-Anmeldung Fachtagung

Teilnahmegebühr: 510,- € zzgl. MwSt.

Ihre Ansprechpartner

VdS-Fachtagung Feuerlöschanlagen

6. Dezember 2017

Steigende Wertkonzentration und neue Gefahrenquellen in Produktion, Lagerung und bei Sonderbauten sowie der Wunsch nach kostengünstigen Lösungen sind der Motor für die Entwicklung neuer Techniken. Dies gilt auch für Feuerlöschanlagen und die Weiterentwicklung von maßgeschneiderten Brandschutzkonzepten.

Auf der Fachtagung werden Schutzkonzepte für interessante Anwendungsfälle und Ergebnisse von Brandversuchen ebenso wie aktuelle Entwicklungen im Bereich der Technik, Normung und Anwendung von Wasser- und Gaslöschanlagen sowie für Schaum-Löschanlagen vorgestellt.


Inhalt:

  • Die Themen der Fachtagung werden in Kürze veröffentlicht

Zielgruppen:

  • Planer, Hersteller, Errichter und Betreiber von Feuerlöschanlagen
  • Brandschutz- und Sicherheitsingenieure, Sachverständige und Brandschutzbeauftragte in Industrie
  • Behörden und Dienstleistungsunternehmen
  • Schadenverhütungsingenieure der Versicherungswirtschaft
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Online-Anmeldung Fachtagung:

Teilnahmegebühr: 510,- € zzgl. MwSt.

Ihre Ansprechpartner

VdS-Fachtagung Wärmedämmung von Gebäuden

6. Dezember 2017

Im Rahmen der VdS-BrandSchutzTage 2017 präsentiert das VdS-Bildungszentrum erstmals die Fachtagung „Wärmedämmung von Gebäuden – traditionelle Bauweisen, aktuelle Dämmstoffanwendungen und innovative Lösungen für die Zukunft“ an. Die Tagung wendet sich an Fachleute, die sich mit dem Thema Gebäudedämmung auseinandersetzen, z. B. aus Architektur- und Ingenieurbüros, aus der Energie- und Umweltberatung, aus Baugenossenschaften, Kommunen und Versicherungen. Sie erhalten hier aktuelles, breit gefächertes Expertenwissen, beispielsweise zu unterschiedlichen Außenwandkonstruktionen, zu typischen Brandschäden an gedämmten Fassaden, zu neuen Entwicklungen bei den Materialien und zu Empfehlungen für eine realistischere Prüfung.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Get‐together im Rahmen der Brandschutz‐Messe statt.


Inhalt:

  • Wärmedämmung – wo stehen wir wirklich
  • Schadenursachen: Triviale Gründe, besondere Umstände, Kuriositäten
  • Fassadensysteme im internationalen Vergleich ‐ Wie bauen die Anderen
  • Dämmstoffe als Teil der Baukonstruktion – effizient und sicher im System
  • Risikobewertung und Qualitätssicherung bei der Materialwahl
  • Brandverhalten von WärmeDämmVerbundSystemen mit Polystyroldämmung
  • Schadensanierung: Mineralwolle vs. geschäumte Kunststoffe
  • Entsorgung / Verwertung von WärmeDämmVerbundSystemen
  • Brennbare Dämmstoffe in der Risikobewertung der Feuerversicherer

Zielgruppen:

  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • Energie- und Umweltberatung
  • Baugenossenschaften
  • Kommunen
  • Versicherungen
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Ihre Ansprechpartner

42. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte

6./7. Dezember 2017

Brandschutzbeauftragte haben die fachliche Befähigung, Aufgaben des vorbeugenden Brandschutzes in ihrem Betrieb wahrzunehmen. Voraussetzung für diese verantwortungsvolle Tätigkeit ist jedoch eine ständige Auffrischung, Aktualisierung und Erweiterung der erworbenen Kenntnisse. Dabei soll dieses VdS-Fortbildungsseminar helfen. Mit dem 42. Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte möchte VdS Schadenverhütung Themen aufgreifen, die auf dem erworbenen Wissen aufbauen, aber auch neue Erkenntnisse vermitteln.


Inhalt:

  • Die Themen der Fachtagung werden in Kürze veröffentlicht

Zielgruppen:

  • Brandschutzbeauftragte in Betrieben, Dienstleistungsunternehmen, Industrie, Krankenhäusern, usw.
  • Mitarbeiter von Werk-, Betriebs- und Dienstleistungsfeuerwehren
  • Mitarbeiter der Bauaufsicht, Berufsfeuerwehren und Brandschutzdienststellen
  • Für die Bauunterhaltung Zuständige bei Immobilienunternehmen und im Facilitymanagement
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Ihre Ansprechpartner

VdS-Fachtagung Brandmeldeanlagen

7. Dezember 2017

Auf der Fachtagung werden Neuerungen und wichtige Erkenntnisse im Bereich Brandmeldeanlagen vorgestellt, es werden unter anderem folgende Themen behandelt:


Inhalt:

  • Die Themen der Fachtagung werden in Kürze veröffentlicht

Zielgruppen:

  • Errichter und Hersteller für Brandmelde- und Feuerlöschanlagen
  • Planer und Betreiber von Brandmeldeanlagen
  • Brandschutz- und Sicherheitsingenieure, Sachverständige und Brandschutzbeauftragte in Industrie, Behörden und Dienstleistungsunternehmen
  • Schadenverhütungsingenieure der Versicherungswirtschaft
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Ihre Ansprechpartner

VdS-Fachtagung Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

7. Dezember 2017

Auch 2017 bietet VdS allen Interessierten eine spannende Vortragsreihe im Zusammenhang mit der regelmäßig stattfindenden VdS-RWA-Fachtagung an. Neben Wissenswertem zur „herkömmlichen“ RWA-Technik finden auch Vorträge zu verschiedenen Themenkomplexen und Anwendungsbereichen statt.


Inhalt:

  • Die Themen der Fachtagung werden in Kürze veröffentlicht

Zielgruppen:

  • Hersteller und Errichter von RWA
  • Brandschutz- und Sicherheitsplaner, -sachverständige, -ingenieure
  • Brandschutzleiter und -beauftragte der Industrie, Dienstleistung und Behörden
  • Feuerwehren und Genehmigungsbehörden
  • Schadenverhütungsexperten von Versicherungen
  • Sowie alle Personen, die sich mit Fragen des Brandschutzes befassen

Ihre Ansprechpartner

VdS-Kompaktseminar Bauordnung NRW

7. Dezember 2017

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen in Kürze.


Inhalt:

  • Die Themen des Kompaktseminars werden in Kürze veröffentlicht

Zielgruppen:

  • Die Zielgruppen des Kompaktseminars werden in Kürze veröffentlicht

Stimmen zu den VdS-Fachtagungen

Raiko Morales

Abteilung Konzern Arbeitssicherheit, Deutsche Lufthansa AG

Die Brandschutztage, inklusive der Fachmesse, waren ein sehr gelungenes Veranstaltungskonzept mit einem hohen Mehrwehrt für mich. Das „VdS-Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte“, an dem ich das erste Mal teilgenommen habe, war für mich eine Bereicherung an Wissen in Sachen Brandschutz. Die Inhalte der Tagung sowie die Referenten waren sehr gut ausgewählt und haben mir viele Anregungen mit auf den Weg gegeben. Die Praxisnähe und der damit verbundene Lerneffekt sind ausschlaggebend dafür, dass ich diese Veranstaltung wieder besuchen werde. Da ich meine BSB-Ausbildung bei VdS Schadenverhütung absolviert habe und die Qualität sehr zu schätzen weiß, werde ich die Tagung und auch andere Lehrgänge wieder besuchen (z.B. Erstellung Feuerwehrpläne). Für meine aktive Arbeit in der Firma hat mir die Fachtagung viele Anregungen und Ideen geliefert, die ich in den betrieblichen Alltag eingebunden habe (ganz konkret zum Thema Li-Batterien).

Manfred Hirt

Sachverständiger für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS/IHK), Fachplaner für technische Brandschutzanlagen, Fraport AG

Ich besuche bereits seit mehreren Jahren, fast regelmäßig, die Fachtagung „Brandmeldeanlagen“, bisher im Maternushaus. Die Entscheidung des Veranstalters, diese Fachtagung im Rahmen der VdS-BrandSchutzTage in der Kölner Messe durchzuführen, finde ich sehr sinnvoll und gelungen. Die Vorträge waren sehr interessant und im Bezug auf Aktualität passend ausgewählt. Mein persönlicher Favorit war der Vortrag zur Prüfung der Steuermatrix von Herrn Lucka. Der Besuch der interessant gestalteten und breit gefächerten Brandschutz-Fachmesse rundete die Teilnahme an den BrandSchutzTagen positiv ab. Darüber hinaus habe ich die Möglichkeit genutzt, einen kurzen Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern der parallel durchgeführten Fachtagung für Brandschutzbeauftragte zu tätigen. Den Besuch der nächsten VdS-BrandSchutzTage habe ich bereits fest eingeplant und kann die Veranstaltung gerne weiterempfehlen.

Andreas Koch

Dipl.-Ing (FH), Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Zentrales Baumanagement - Betrieblicher Brandschutz Werkerhaltung, Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz und Lehrbeauftragter der Hochschule Esslingen

Seit ich 1998 bei VdS Schadenverhütung die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolvierte, besuche ich regelmäßig Weiterbildungsveranstaltungen und Tagungen von VdS. Auch in meinem heutigen Tätigkeitsfeld als Brandschutzsachverständiger sowie Mitglied des Fachausschusses der IHK zur Begutachtung von Antragstellern für die Zulassung als Prüfsachverständiger für Feuerlöschanlagen nach Baurecht profitiere ich immer noch von der Teilnahme an VdS-Veranstaltungen. Insbesondere die VdS-Fachtagung "Feuerlöschanlagen" mit ihren aktuellen Themen bietet mir wertvolle Impulse für die Praxis. Neben den eigentlichen Themen der Fachtagung ist für mich das Umfeld ebenso wichtig. Ob es das jährliche Treffen mit Kollegen am Vorabend ist oder der Austausch in den Pausen, für mich stimmt hier einfach das Gesamtkonzept der Fachtagung mit der zugehörigen Fachausstellung. Für mich wird die Fachtagung "Feuerlöschanlagen" auch weiterhin ein Fixpunkt in meiner jährlichen Terminplanung sein.

Ulrich Schacht

Team FIT-Technik, Eternit Flachdach GmbH

Ich habe die VdS-Fachtagung „Rauch- und Wärmeabzugsanlagen“ im letzten Jahr zum ersten Mal besucht und war vollends zufrieden. Einzelne Fachvorträge haben mich so beeindruckt, dass ich bei uns im Unternehmen dahingehend „Werbung“ gemacht habe und erreichen konnte, dass die Referenten Herr Goertz und auch Herr Hegger ihre Vorträge auf unserer Vertriebs-Tagung noch einmal zum Besten geben konnten. Ich möchte gern in diesem Jahr wieder teilnehmen.